Jaggi ist wieder da

Obige Aussage stellt wohl das Highlight der gestrigen Partie dar.
Zum Auftakt der Meisterrunde war StraTus I beim ECC Preussen zu Gast und unterlag dort mit 8:5.
Nach 20 Minuten führten die Preussen bereits mit 3:0 und es sah so aus, als würde das Spiel zu einer einseitigen Angelegenheit verkommen. Doch so kann man sich irren. Zwei StraTus-Tore in den ersten 6 Minuten des zweiten Drittels weckten Hoffnung darauf, dass hier vielleicht doch noch was ginge. Aber die Gastgeber hatten etwas dagegen und so entwickelte sich ein munteres hin-und-her, bei dem StraTus zwar nie auch nur der Ausgleich gelang, man aber doch zumindest nicht abgeschossen wurde.

Fazit: Im Gegensatz zum Pokalspiel war dieses Mal immerhin der Wille vorhanden, ordentliche Leistung zu bringen. Ein großes Dankeschön geht an Torhüter Sebastian Brandt der bei tropische Temperaturen Schwerstarbeit leistete um seine Mannschaft im Spiel zu halten.

Aufstellung (Tore + Vorlagen in Klammern)
Sebastian Brandt – Marcus Proske (C) (0 + 1), Peer Borck (A) (2 + 0), Stefan Büschel (0 + 1), Dominik Droese (2 + 0), Benjamin Guthke,  Marco Jagnow (1 + 2), Pascal Kaun, Florian Theuser

An dieser Stelle noch eins: Willkommen zurück Jaggi!