Sonntagsspiele

Zweimal hieß es gestern StraTus vs. Spreewölfe, den Zuschauern boten sich jedoch zwei völlig unterschiedliche Spiele.
StraTus II war im Gegensatz zum Vortag kaum in der Lage auch nur ansatzweise mit den Gästen mitzuhalten, wohingegen StraTus I seinen Gegner bis auf wenige Minuten im letzten Drittel klar dominierte. Entsprechend auch die Ergebnisse.
StraTus II vs. Spreewölfe I 2:12
StraTus I vs. Spreewölfe II 11:4

Erwähnenswert ist aus dem Spiel der Zweiten, dass zum letzten Drittel der Torhüter gewechselt wurde. Für Alexander Gundrum kam Alina Marquardt ins Spiel. Im Spiel der Ersten gab es neben drei Doppeltorschützen mit Matthias Aschenbach sogar einen dreifachen.

Aufstellungen StraTus (Tore + Vorlagen in Klammern):
Tus I : S. Brandt – P. Lagé (C) (1 + 3), R. Beuthner (A) (2 + 0), S. Albrecht (0 + 1), M. Aschenbach (3 + 0), M. Beese (2 + 0), P. Borck (1 + 0) T. Bosse, M. Jagnow (2 + 1), M. Proske (0 + 2), N. Salewski (0 + 1), M. Sawallisch, S. Stegmann, F. Theuser (0 + 1)
Tus II: A. Gundrum (A. Marquardt) – M. Messer (C), S. Droese (A), D. Droese (1 + 0), P. Ecke (0 + 1), P. Kaun (1 + 0), T. Kirchner (0 + 1), G. Martin, J. Seidel