Ein Satz mit X – Das war wohl nix! – 1.Herren und die U16 lassen Auswärts ihre Punkte bei den Gegnern

Die erste Herren trat am Samstag um 15 Uhr in Leipzig an und verlor nach Penaltyschießen mit 8:9.

Dabei sah das Rumpfteam nach einer 8:5 Führung schon wie der sichere Sieger aus. Eine Strafzeit kurz vor Ende und eine 5 vs. 3 Überzahl ließen dann aber noch Sekunden vor Schluß das 8:8 zu – im Penaltyschießen hatte man dann das nachsehen.

Für TuS I spielten:

Basti

Rene, Stefan / Martin, Flo  

Paul, Benny / Tim ,Steven

Ein paar Stunden später spielte dann unsere U16 in Potsdam.

Aufgrund der Daueregens war der Außenplatz unbespielbar und nun fungierte diesmal eine kleine Turnhalle als Spielort. Zwar mit trockenen Füßen aber mit weichen Bällen und einen nicht optimal besetzten Kaders musste das Spiel begonnen werden.

Nach den ersten 20min führten die Jungs schon mit 2:1 und auch die ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit ließen einen guten Ausgang erhoffen, denn nach drei weiteren Toren lag man nun schon mit 5.1 in Front. Nach unglücklichen Toren hieß es dann aber 38sec vor dem Abpfiff auf einmal 5:6 für den Gastgeber – zum Glück konnte wenigstens ein Punkt aus der Landeshauptstadt mitgenommen werden, da 3sec vor Abpfiff noch der mehr als verdiente Ausgleich viel.

Für die U16 spielte:

Andre

Lucas, Steven, Luca (0/1)

Nico(0/2), Daniel (2/0) / Max, Christos / Ole (1/2), Colin (3/1)